IRIUM Software - KRAMP-Schnittstellen

03 Februar 2021

IRIUM Software - KRAMP-Schnittstellen optimiert, damit Händler einfacher arbeiten

 

Welche Händler hat sich noch nie darüber geärgert, dass er täglich administrative Zeit durch wiederholte Datenerfassung verliert ? Eine Alternative dazu bieten die KRAMP-Schnittstellen, durch die eine neuartige Benutzung Ihrer IRIUM-Software möglich wird, ohne nur Funktionalitäten zu implementieren. Wir erklären, wie man den Alltag mit der Einkaufsbestellung über Schnittstellen und prädiktiven Tools erleichtert. Neue Anwendungsmöglichkeiten sorgen dabei für eine bessere Performance. 

Weitere Informationen über Schnittstellen

Schnittstellen für Lieferantenbestellung und Lieferung

Wenn ein Händler eine Bestellung auf der KRAMP-Website eingibt, muss er sie derzeit komplett neu in seiner IRIUM-Software eingeben. Dadurch verdoppelt sich der Zeitaufwand für diese Aufgabe. Hier kommt die Schnittstelle "Bestellungs-Import" ins Spiel. Und das funktioniert so: Der Händler kann die KRAMP-Bestellung als Datei abrufen und in die in seiner IRIUM-Software erstellten Bestellung importieren. Dies erspart ihm die mehrmalige Eingabe der gleichen Informationen. Referenzen, Preise, Mengen... sämtliche Daten werden nach dem Import automatisch in seiner IRIUM-Bestellung aktualisiert.

Eine Anwendung, die Ihre KRAMP-Bestellungen von A bis Z verbessert...

Interessant sind neben der Zeitersparnis bei der Bestellung auch die nachfolgenden Prozesse. Bei der Eingabe des Lieferscheins zeigt die IRIUM-Software dem Händler an, welche Ersatzteile zu erwarten sind. Sie erkennt automatisch die zum Lieferschein gehörende Bestellung und bereitet dann den Lieferschein in der Software vor. Ermöglicht wird dies durch die Schnittstelle "Lieferschein". Es muss nur noch visuell überprüft werden, ob die erhaltenen Teile tatsächlich die bestellten und gelieferten sind und ob sie sich in einem guten Zustand befinden. Der Händler umgeht Neueingaben, er muss nur seinen Bestand eingeben. Aufgepasst, wenn Teile nicht geliefert wurden, sollte man daran denken, die neuen Lieferzeiten im System zu aktualisieren. Mit der Generierung einer Restbestellung stellt der Händler sicher, dass die Teile bestellt wurden und bei der nächsten Lieferung eintreffen. Im Verkaufsprozess kann der Händler seinen Kunden genau angeben, wann er ein fehlendes Teil liefern kann.

Auch der Eingang der Lieferantenrechnung lässt sich automatisieren!

Die IRIUM Software - KRAMP Schnittstelle ermöglicht es, die Rechnung in einem Dateiformat zu empfangen, das automatisch in die IRIUM Software einfließt und die Lieferscheine anzeigt. Damit nicht genug, informiert die IRIUM-Software ihren Benutzer sogar über Abweichungen. Die Rechnung enthält andere Tarife als in der Bestellung? Oder Ihnen werden Artikel in Rechnung gestellt, die gar nicht bestellt oder nie erhalten wurden? Beim kleinsten unvorhergesehenen Ereignis werden Sie benachrichtigt, ohne dass Sie die Einkaufsrechnung erneut in das System eingeben müssen! Die Preise und der Lagerwert werden automatisch aktualisiert, ebenso wie die Einkaufsrechnung, die in die Buchhaltung eingestellt wird. Mit anderen Worten: es sind weniger manuelle Eingaben nötig!

Bereitstellung von elektronischen Händlerkatalogen mit "PUNCH OUT".

Unter "Punch-Out" versteht man definitionsgemäß die Verbindung zwischen der Online-Einkaufsumgebung von KRAMP und der IRIUM Software Lösung. So können Händler, die mit der KRAMP-Seite verbunden sind, Bestellwünsche in ihre IRIUM-Umgebung zurückführen. Die "PUNCH OUT"-Schnittstelle trägt somit zur weitgehenden Digitalisierung der Verkaufs-Transaktionen zwischen Händlern und ihrem Lieferanten KRAMP bei. Hier geht es um die erste Phase dieses Prozesses: der Auswahl der Artikel. Aber wie funktioniert das konkret für den Händler?

 

Bei einem Reparaturauftrag werden Ersatzteile benötigt und der Händler kennt möglicherweise die Referenzen nicht. Er wird sich dann mit dem KRAMP-Webshop verbinden, um sie zu finden und in einen Warenkorb zu legen. An dieser Stelle setzt die Schnittstelle "PUNCH OUT" an. Sie integriert die Artikel automatisch in den Reparaturauftrag oder in eine Bestellung. Diese "automatische Beschaffungs"-Schnittstelle ist eine wesentliche Zeitersparnis für den Händler, der die erneute Eingabe des Warenkorbs in der IRIUM-Software vermeidet. 

Ein Vorhersage-Tool zur Optimierung der Lagerverwaltung durch neue statistische Muster.

Eine Datenanalyse kann sehr nützlich sein, um dem Händler bei der Entscheidung zu helfen, welchen Bestand er wirklich zeitnah benötigt.  Um Fehlbestellungen zu vermeiden und jederzeit einen ausreichenden Lagerbestand aufrechtzuerhalten, stellt die "KARS"-Schnittstelle einen Bestellvorschlag für das IRIUM-System zur Verfügung.

 

Der mit IRIUM ausgestattete Händler erhält täglich die Liste der Ersatzteile, die er bestellen muss, um die notwendige und ausreichende Menge an KRAMP-Teilen auf Lager zu haben. Die Bestandsdaten werden mit KRAMP geteilt, der alle Details des Verbrauchs kennt (gekaufte Produkte, Käufertypen,…). So kennt KRAMP statistisch gesehen über einen Business-Intelligence-Prozess den Lagerbestand seines Händlers und kann dessen zukünftig notwendigen Bestellungen vorhersagen. Wesentlicher Vorteil für den Händler: KRAMP bietet eine Rücknahme auf nicht verkaufte Teile. 

Was haben Sie als KRAMP-Händler davon?

Immer Informationen in Echtzeit

In der Artikelabfrage kann der Händler alle Verfügbarkeits- und Preisinformationen sowie technische Informationen, Fotos usw. einsehen. Er wird in seinem IRIUM-System in Echtzeit über die KRAMP-Artikel informiert.

Produktivität und Schnelligkeit

Mit den Schnittstellen von IRIUM Software profitiert der KRAMP-Händler von einer Reihe von Tools, mit denen er aufwendige Daten-Neueingaben vermeiden kann und stattdessen Zeit spart und seine Produktivität steigert. Auch Fehler bei den Artikelnummern werden durch die Schnittstellen vermieden.

 

Aktualisierte Daten, automatische Prozesse, Vorhersagbarkeit: Dadurch lässt sich wirklich Zeit gewinnen..

Weitere Informationen über Schnittstellen

 

 

Kategorie: Software

zurück zur Liste